Seminare für Mitarbeiter

Steuerwissen auf Abruf - Mitarbeiter

Das Studienwerk bietet Ihnen im Bereich „Steuerwissen auf Abruf - Mitarbeiter“ die Möglichkeit Mitarbeiter-Online-Veranstaltungen als Aufzeichnung zu erwerben. Sie haben so die Möglichkeit, sich gezielt auf bestimmte Themengebiete vorzubereiten sowie Ihr Wissen zu einem passenden Zeitpunkt aufzufrischen.

Die Onlineveranstaltungen des Studienwerks haben sich in den vergangenen Jahren bewährt. Sie erhalten per Email einen Online-Zugang zur Veranstaltung und schon kann es losgehen. Die Installation eines Programms ist nicht erforderlich. Das Skript zum Seminar erhalten Sie bequem per Download sowie im Online-Campus.

 

Mitarbeiter Basics Online

In der Online-Seminarreihe „BasicsOnline“ geben wir Ihnen einen umfassenden Überblick über den aktuellen Rechtsstand in den Bereichen Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Rechnungswesen, Lohnsteuer und Körperschaftsteuer. Die Seminarunterlagen stellen wir Ihnen zum Download bereit. Alle Seminartermine stehen über das Jahr hinweg auch als Aufzeichnungen zu einer ermäßigten Gebühr zur Verfügung.

Weitere Infos

 

PraxiswissenOnline

In unserer Online-Seminarreihe Praxiswissen thematisieren wir regelmäßig Schwerpunktthemen aus den Bereichen der Finanz- und Lohnbuchhaltung. Darüber hinaus stellen wir wesentliche Rechtsänderungen im Zusammenhang dar und geben hilfreiche Hinweise und Lösungsvorschläge für die berufliche Praxis. Die Seminarunterlagen stellen wir Ihnen zum Download bereit. Alle Seminartermine stehen über das Jahr hinweg auch als Aufzeichnungen zu einer ermäßigten Gebühr zur Verfügung.

Weitere Infos

 

Lohnsteuer zum Jahreswechsel 2022/2023

Das Seminar bietet einen Überblick über alle wesentlichen Änderungen im Bereich der Arbeitnehmerbesteuerung, die sich durch Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen und Gesetzesänderungen ergeben haben bzw. zum Jahresbeginn 2023 ergeben werden.

Weitere Infos

 

Energiepreispauschale 2022 – Praxisinfos

In diesem Herbst dürfen sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer über eine einmalige Energiepreispauschale in Höhe von 300 € brutto freuen. Auch Selbstständige erhalten die Pauschale, die Teil des Steuerentlastungsgesetzes 2022 ist und die massiv gestiegenen Energiepreise abfedern soll. Auch wenn die Einführung der neuen Förderung grundsätzlich zu begrüßen ist, deutet sich doch an, dass die konkrete Umsetzung in der Praxis zahlreiche Fragen aufwirft. Wer konkret ist begünstigt? Wie soll eine Doppelbegünstigung von mehrfachbeschäftigten vermieden werden? Wie ist das Verfahren konkret geregelt? Im Rahmen unseres Spezialseminars zu diesem Thema geben wir Ihnen einen aktuellen Überblick und geben konkrete Hinweise für die berufliche Praxis.

Weitere Infos

 

Lohnsteuer und Sozialversicherung aktuell 2022

Das Seminar informiert Sie über die zahlreichen Änderungen im Lohnsteuerrecht und im Sozialversicherungsrecht. Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick über die wichtigsten Neuerungen für 2022 und wertvolle Tipps für eine korrekte Lohnabrechnung.

Weitere Infos

 

Photovoltaikanlagen im Steuerrecht

Seit mehr als 20 Jahren werden Photovoltaikanlagen durch gesetzlich festgelegte Einspeisevergütungen gefördert.
Viele Hausbesitzer haben auf ihren Immobilien Photovoltaikanlagen errichten lassen, mit denen der erzeugte Strom selbst verbraucht oder ins Netz eingespeist wird. Die Stromeinspeisung stellt grds. eine gewerbliche Tätigkeit dar. Im Seminar wird auf die ertragsteuerlichen Besonderheiten von Photovoltaikanlagen eingegangen. Schwerpunkt des Seminars bildet die aktuelle Verwaltungsmeinung zur Gewinnerzielungsabsicht von „kleinen“ Anlagen mit einer installierten Gesamtleistung von bis zu 10,0 kW/kWp.
Neben den ertragsteuerlichen Ausführungen werden umsatzsteuerliche Fragestellungen behandelt.

 

Weitere Infos

 

Einkommensteuererklärung 2021 bei Gewerbetreibenden und Freiberuflern

Bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung 2021 für Gewerbetreibende und Freiberufler sind eine Reihe von steuerrechtlichen Änderungen sowie aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen zu beachten. Das Seminar gibt Ihren Mitarbeitern das notwendige Know-how für die tägliche Praxis.

Weitere Infos

 

Einkommensteuererklärung 2021 bei Privatpersonen und Überschusseinkünften

Das Seminar gibt Ihren Mitarbeitern einen praxisorientierten Überblick über die bei der Einkommensteuererklärung 2021 zu berücksichtigenden Gesetzesänderungen, Gerichtsentscheidungen und Verwaltungsvorschriften. Sie erhalten wertvolle Praxistipps und Handlungsempfehlungen.

Weitere Infos

 

Umsatzsteuer im Onlinehandel - Versandhandel

Nicht nur die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, wie wichtig der Onlinehandel für die Wirtschaft ist. Auch zukünftig wird der Bereich des elektronischen Handels und der Dienstleistungen zunehmen. Umsatzsteuerrechtlich ergeben sich dadurch unterschiedliche Fragen, die vor allem den grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehr betreffen.
In den letzten Jahren hat sich die umsatzsteuerliche Rechtslage in diesem Bereich immer mehr verkompliziert. Das sog. Mehrwertsteuer-Digitalpaket hat hier im Jahr 2021 viele Neuerungen für die Praxis gebracht. Dies betrifft vor allem den Versandhandel mit Endverbrauchern innerhalb der EU. Hier wurde zum 1.7.2021 die Versandhandelsregelung durch das JStG 2020 neu geregelt. Diese Reform hat vor allem dazu geführt, dass bisher in Deutschland versteuerte Umsätze nunmehr in anderen Ländern zu versteuern sind.
Als weiterer großer Reformbaustein ist die Erweiterung des Mini-One-Stop-Shops zu einem sog. One-Stop-Shop zu nennen. Hier werden in Zukunft deutlich mehr Fälle über das besondere Besteuerungsverfahren abgewickelt werden können.

Weitere Infos

 

Gesonderte und einheitliche Feststellungserklärung 2021

Die Erstellung der gesonderten und einheitlichen Feststellungserklärung erfordert einerseits die Würdigung schwieriger Rechtsfragen im Zusammenhang mit Personengesellschaften und andererseits die zutreffende Deklaration in den zahlreichen Anlagen.
Das Seminar vermittelt das Grundwissen zu Personengesellschaften und erläutert anhand mehrerer Fallbeispiele das notwendige Rechtswissen zu den Anlagen der Erklärung. Des Weiteren wird im Rahmen der Fallbeispiele das Ausfüllen der in der Praxis eingesetzten Erklärungsvordrucke aufgezeigt.

 

Weitere Infos