Seminare für Berufsträger

Aktuelles zu den Coronahilfen 2021 - Rückmeldeverfahren Soforthilfe, Überbrückungshilfe III (Plus) und Neustarthilfe (Plus)

Soforthilfe NRW – Frist zur Rückmeldung endet am 31.10.2021
Seit Mitte Juni 2021 erhalten alle Soforthilfe-Empfängerinnen und -Empfänger, die bislang noch keine Rückmeldung abgegeben haben, eine E-Mail, die zur Rückmeldung auffordert und die Informationen und Links für die Rückmeldung zur NRW-Soforthilfe 2020 enthält. Frist für die Abgabe der Rückmeldung ist der 31.10.2021. Für eine eventuell notwendige Rückzahlung besteht bis zum 31.10.2022 Zeit. Im Rahmen des Onlineseminars informieren wir über das Verfahren, die Ermittlung des Liquiditätsengpasses und Anrechenbarkeit von Kosten / Ausgaben, die Berücksichtigung des fiktiven Unternehmerlohns sowie das Vorgehen bei der Rückzahlung.

Überbrückungshilfe III Plus / Neustarthilfe Plus
Mit der Überbrückungshilfe III Plus sowie der Neustarthilfe Plus wurden die Corona-Wirtschaftshilfen über den 30.06.2021 hinaus (zunächst) bis Ende September 2021 verlängert. Mit unserem Onlineseminar informieren wir Sie - wie gewohnt - schnell und zuverlässig über die aktuellen Rahmenbedingungen der Coronahilfen.

Herr Thorsten Krain, selbst Steuerberater in eigener Kanzlei, bringt die Neuregelungen der Überbrückungshilfe III / Neustarthilfe Plus für Sie auf den Punkt und gibt wertvolle Praxishinweise.

Weitere Infos

 

Studienwerk Aktuell

Mit dem Seminarkonzept "Aktuell" bringt das Studienwerk Steuerberater und deren Fachpersonal viermal pro Jahr an einem Tag auf den neuesten Stand in allen wesentlichen Bereichen des Steuerrechts. Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über alle Neuerungen und Entwicklungen des Steuerrechts in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung. Dazu gehören die Bereiche Einkommensteuerrecht, Umwandlungssteuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Erbschaftsteuerrecht und Abgabenordnung.

Weitere Infos

Berater News Online

Rechtsentwicklungen auf den Punkt gebrachtIn der neuen Online-Seminarreihe „BeraterNews online“ stellen wir Ihnen aktuelle Rechts- entwicklungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung in den Bereichen Ertragsteuerrecht, Umsatzsteuer, Bilanzrecht sowie Besteuerung der Kapital- und Personengesellschaften vor. Sie erhalten wichtige Informationen zum Leitsatz/Tenor sowie zum Regelungsinhalt der Rechtsvorschrift. Empfehlungen für die Praxis runden die Onlineseminare ab. Die Seminare stehen auch als Aufzeichnungen zur Verfügung.

Weitere Infos

Steuerwissen auf Abruf - Berufsträger

In der Online-Rubrik „Steuerwissen auf Abruf - Berufsträger“ können Sie bereits abgelaufene Berufsträger-Online-Seminare als Aufzeichnung buchen. Die Seminarunterlagen stellen wir Ihnen zum Download im Online-Campus bereit.

Weitere Infos

Mittelständische Unternehmen in Beratung und Gestaltung

Die optimale und ganzheitliche Betreuung mittelständischer Unternehmen ist für den steuerlichen Berater Ansporn und Herausforderung zugleich. Das Seminar bietet hierzu wertvolle Hilfestellungen. Dabei werden anlässlich aktueller Rechtsprechung praxisorientierte Fragestellungen zu den Themen: Vorweggenommene Erbfolge, GmbH in der Krise, Betriebsaufspaltung sowie Immobilienbesteuerung behandelt und zwischen den Referenten möglichst unter Einbindung der Teilnehmer diskutiert. Ein Ziel des Seminars ist dabei, Gestaltungsmöglichkeiten für eine optimale steuerliche Ausrichtung aufzuzeigen. Dabei werden auch Wechselwirkungen mit anderen Steuerarten in die Betrachtung einbezogen.

Weitere Infos

 

Reform der Grundsteuer

Das Grundsteuerreformgesetz sieht eine Neubewertung der über 35 Millionen wirtschaftlichen Einheiten in Deutschland auf den 1.1.2022 und eine Neufestsetzung der Grundsteuer auf der Grundlage der neuen Grundsteuerwerte auf den 1.1.2025 vor. In diesem Seminar werden die Anwendungserlasse und Vordrucke für die Hauptfeststellung der Grundsteuerwerte auf den 1.1.2022 vorgestellt und analysiert sowie ein Überblick über die durch das Gesetz zugelassenen abweichenden Ländermodelle aufgrund der Öffnungsklausel gegeben.

Weitere Infos

 

Die GmbH & Co. KG - Beratung 2021/2022

Aktuelle Rechtsentwicklungen im Bereich der Besteuerung von Personengesellschaften zeigen erneut auf, wie schwierig es ist, die komplexen Zusammenhänge des Handels- und Steuerrechts innerhalb der Gestaltungs- und Beratungspraxis zu vernetzen. Im Rahmen der diesjährigen Seminarreihe „GmbH & Co. KG“ wird zunächst die „Optionsmöglichkeit von Personenhandelsgesellschaften zur Körperschaftsteuer“ vorgestellt. Danach folgen neue Rechtsentwicklungen aus der Rechtsprechung des BFH. Der zweite und dritte Seminarteil ist darauf ausgerichtet, die steuerlichen Rechtsfolgen aus einer Übertragung von Immobilien aus dem Privatvermögen der Gesellschafter in eine gewerblich geprägte oder eine gewerblich entprägte GmbH & Co. KG vorzustellen.

Weitere Infos

 

Lohnsteuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht 2021/2022

Die wichtigsten praxisrelevanten Änderungen im Lohnsteuerrecht, Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht zum Jahreswechsel 2021/2022

Referenten: Dipl.-Finw. RD Walter Niermann, RA/FAArbR Klaus Kuka, KK-Bw. Bernd Dondrup

Weitere Infos