Studienwerk Aktuell

Mit dem Seminarkonzept "Aktuell" bringt das Studienwerk Steuerberater und deren Fachpersonal viermal pro Jahr an einem Tag auf den neuesten Stand in allen wesentlichen Bereichen des Steuerrechts. Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über alle Neuerungen und Entwicklungen des Steuerrechts in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung. Dazu gehören die Bereiche Einkommensteuerrecht, Umwandlungssteuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Erbschaftsteuerrecht und Abgabenordnung.

Weitere Infos

Berater News Online

Rechtsentwicklungen auf den Punkt gebrachtIn der neuen Online-Seminarreihe „BeraterNews online“ stellen wir Ihnen aktuelle Rechts- entwicklungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung in den Bereichen Ertragsteuerrecht, Umsatzsteuer, Bilanzrecht sowie Besteuerung der Kapital- und Personengesellschaften vor. Sie erhalten wichtige Informationen zum Leitsatz/Tenor sowie zum Regelungsinhalt der Rechtsvorschrift. Empfehlungen für die Praxis runden die Onlineseminare ab. Die Seminare stehen auch als Aufzeichnungen zur Verfügung.

Weitere Infos

Der KG-Berater 2018

Typische steuerrechtliche Problemfelder bei der Beratung von Personengesellschaften aus Sicht der Berufspraxis und der Rechtsprechung

Referenten: StB Dr. Martin Strahl, Richter am BFH Meinhard Wittwer  

Weitere Infos

Termine:

GoBD – Update 2018

Nachdem der Erlass zu den GoBD nunmehr drei Jahre in Kraft ist, rücken die ersten steuerlichen Außenprüfungen mit Prüfungszeiträumen, für die der Erlass gilt, näher. Weiterhin sind auch die Rechtsprechung und der Gesetzgeber beim Thema formale Voraussetzungen der Ordnungsmäßigkeit von Büchern und Aufzeichnungen fortlaufend tätig. Das Seminar nimmt dies zum Anlass, den aktuellen Umsetzungsstand der GoBD und deren Flankierung durch Rechtsprechung und Gesetzgebung in den Blick zu nehmen. Ein Schwerpunkt des Seminars ist dabei die Frage nach einer praxistauglichen Umsetzung der von den GoBD geforderten Verfahrensdokumentation in der Kanzlei und beim Mandanten. Durch das GoBD-Update 2018 sollen die wesentlichen Informationen zur Gewährleistung der Ordnungsmäßigkeitsvoraussetzungen im Hinblick auf anstehende steuerliche Außenprüfungen vertieft und auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Weitere Infos

Termine:

Reform der Investmentbesteuerung

Viele Privatanleger investieren ihr Kapital in Investmentfonds. Auch im BV werden solche Anteile gehalten. Das bis zum Jahr 2017 geltende steuerliche „Transparenzprinzip“ mit Veröffentlichung von Besteuerungsgrundlagen im Bundesanzeiger wurde ab 2018 geändert. Investmentfonds sind nunmehr mit bestimmten inländischen Erträgen körperschaftsteuerpflichtig. Dafür erfolgt auf Anlegerebene eine Teilfreistellung der Investmenterträge. Der Übergang vom bisherigen ins neue Recht wurde mit einer Veräußerungsfiktion begleitet. Für Investmentfonds und Spezial-Investmentfonds gelten hierbei unterschiedliche Regelungen.

Das Seminar beschäftigt sich mit der neuen Rechtslage und den hiermit zusammenhängenden Übergangsfragen. Die bis zum Seminartermin ergangenen BMF-Schreiben werden dargestellt.

Weitere Infos

Termine:

Unternehmensnachfolge bei Familiengesellschaften

Steuerrechtliche Schwerpunkte und zivilrechtliche Grundlagen bei der Unternehmensnachfolge bei Familiengesellschaften

Weitere Infos

Termine:

Verträge mit Angehörigen

Das Seminar beschäftigt sich mit den steuerrechtlichen Besonderheiten bei Verträgen zwischen nahen Angehörigen. Einführend werden zunächst die steuerlichen Vorteile solcher Verträge dargestellt, wie auch die gestalterischen Risiken. Dies betrifft inzwischen nicht mehr nur Angehörige, sondern auch Verträge zwischen bloß einander nahestehende Personen. In diesem Zusammenhang wird insbesondere auf neuere Rechtsprechung des BFH zu Angehörigenverträgen eingegangen.

Weitere Infos

Termine:

BP-Schwerpunkte bei Personengesellschaften

Personenhandelsgesellschaften, die als steuerliche Mitunternehmerschaften anzusehen sind, werden - je nach Größenmerkmal der BP - regelmäßig oder in größeren Zeitabständen einer Außenprüfung unterzogen. Seit geraumer Zeit fällt auf, dass die Mehrergebnisse höher als erwartet ausfallen, da die Amts- und Groß-BP ihr steuerliches und handelsrechtliches Fachwissen im Umgang mit „der Personengesellschaft“ erheblich verbessert hat.

Die Seminarveranstaltung will aufzuzeigen, in welchen mehrergebnisrelevanten Bereichen die Außenprüfung Schwerpunkte setzt. In der jüngeren Vergangenheit zeigte sich deutlich, dass z.B. § 15a EStG und Prüfungsansätze im Gesamthands- und Sonderbereich häufiger denn je Schwerpunkte der Außenprüfung waren und zu Mehrergebnissen geführt haben. Im dritten Teil werden sodann Steuersystem-bedingte Problembereiche vorgestellt.

Weitere Infos

Termine:

Lohnsteuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht 2018/2019

Die wichtigsten praxisrelevanten Änderungen im Lohnsteuerrecht, Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht zum Jahreswechsel 2018/2019

Referenten: Dipl.-Finw. RD Walter Niermann, RA/FAArbR Klaus Kuka, KK-Bw. Bernd Dondrup

Weitere Infos

Termine: