Seminare für Mitarbeiter

Studienwerk Aktuell

Mit dem Seminarkonzept "Aktuell" bringt das Studienwerk Mitarbeiter fünfmal pro Jahr auf den neuesten Stand. In den Nachmittagsseminaren werden alle für die tägliche berufliche Praxis wichtigen Themenbereiche abgedeckt (ESt, KSt, GewSt, LSt, BilStR, USt, AO). Zusätzlich zu den Präsenzseminaren bieten wir die Aktuell-Reihe für Mitarbeiter auch als Online-Seminare an.

Weitere Infos

Praxiswissen Online

In unserer Online-Seminarreihe thematisieren wir regelmäßig Schwerpunktthemen der beruflichen Praxis. Darüber hinaus stellen wir wesentliche Rechtsänderungen im Zusammenhang dar und geben hilfreiche Hinweise und Lösungsvorschläge für die konkrete Umsetzung.
NEU ab 2020: Die Seminare PraxiswissenOnline können jetzt auch bequem als ABO gebucht werden.

Weitere Infos

Mitarbeiter Basics Online

In der neuen Online-Seminarreihe „BasicsOnline“ geben wir Ihnen einen umfassenden Überblick über den aktuellen Rechtsstand in den Bereichen Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Rechnungs- wesen, Lohnsteuer und Körperschaftsteuer. Die Seminarunterlagen stellen wir Ihnen zum Download bereit. Alle Seminartermine stehen über das Jahr hinweg auch als Aufzeichnungen zu einer ermäßigten Gebühr zur Verfügung.

Weitere Infos

Steuerwissen auf Abruf - Mitarbeiter

In der Online-Rubrik „Steuerwissen auf Abruf - Mitarbeiter“ können Sie bereits abgelaufene Mitarbeiter-Online-Seminare als Aufzeichnung buchen. Die Seminarunterlagen stellen wir Ihnen zum Download im Online-Campus bereit.

Weitere Infos

Umsatzsteuer – Rechnungen, Rechnungskorrektur, Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG

Sehr häufig wird durch die Prüfungsdienste der Finanzämter der Vorsteuerabzug versagt, weil die formalen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Rechnung nicht erfüllt sind. Die Rechnungen müssen dann korrigiert werden. Sofern die Korrektur mit Rückwirkung erfolgt, fallen keine Zinsen an. Sollte hingegen die rückwirkende Korrektur scheitern, ist mit einer Zinsbelastung zu rechnen. Das BMF hat in seinem Schreiben vom 18.9.2020 im Detail dazu Stellung genommen, unter welchen Voraussetzungen eine rückwirkende Rechnungskorrektur möglich ist.

Neben der Frage der Rechnungsberichtigung wird auch dargestellt, welche Anforderungen an eine ordnungsgemäße Rechnung zu stellen sind, insbesondere im Hinblick auf die kritischen Rechnungsmerkmale wie z. B. die Rechnungsanschrift oder die Leistungsbeschreibung. Zum Abschluss des Seminars werden noch ausgewählte Fragen des § 15a UStG behandelt.


Wichtige Hinweise zu den Präsenzterminen:
Aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können die Präsenztermine unserer "Umsatzsteuer – Rechnungen, Rechnungskorrektur, Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG"-Seminare leider nicht stattfinden. Wir bieten wir Ihnen statt dessen ein Live-Online-Seminare an. So bleiben Sie flexibel, ohne Ihre gewünschte Fortbildung zu verpassen.

Weitere Infos

 

Einkommensteuererklärung 2020 bei Privatpersonen und Überschusseinkünften

Das Seminar gibt Ihren Mitarbeitern einen praxisorientierten Überblick über die bei der Einkommensteuererklärung 2020 zu berücksichtigenden Gesetzesänderungen, Gerichtsentscheidungen und Verwaltungsvorschriften. Sie erhalten wertvolle Praxistipps und Handlungsempfehlungen.

Weitere Infos

 

Einkommensteuererklärung 2020 bei Gewerbetreibenden und Freiberuflern

Bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung 2020 für Gewerbetreibende und Freiberufler sind eine Reihe von steuerrechtlichen Änderungen sowie aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen zu beachten. Das Seminar gibt Ihren Mitarbeitern das notwendige Know-how für die tägliche Praxis.

Weitere Infos

 

Lohnsteuer und Sozialversicherung aktuell 2021

Das Seminar informiert Sie über die zahlreichen Änderungen im Lohnsteuerrecht und im Sozialversicherungsrecht. Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick über die wichtigsten Neuerungen für 2021 und wertvolle Tipps für eine korrekte Lohnabrechnung.

Weitere Infos

 

Die Gewinnermittlung bei der GmbH & Co. KG

In vielen Steuerberatungskanzleien und -gesellschaften müssen sich zunächst die Mitarbeiter(innen) mit den GmbH & Co. KG-Mandaten beschäftigen, bevor der Berufsträger den Jahresabschluss erstellt und die steuerlich notwendigen Deklarationsmaßnahmen im Rahmen der §§ 179, 180 AO vornimmt. Deshalb bieten wir dieses speziell für Mitarbeiter(innen) konzipierte Fortbildungsseminar an, dessen Ziel es ist, die jeweiligen Standard- und Problembereiche verständlicher zu machen, wobei auch auf buchungstechnische Vorgehensweisen eingegangen wird.
Im Rahmen des Seminars wird eine praxiserfahrene Arbeitstechnik vermittelt, wodurch GmbH & Co. KG-Mandate aus steuerlicher Sicht transparenter erklärt werden können und deshalb nicht so häufig einer Außenprüfung unterzogen werden.

Weitere Infos