Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND
ILIAS-NUTZUNGSVEREINBARUNG


Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite und unseren Services. Datenschutz und Datensicherheit haben für uns seit jeher eine hohe Priorität, daher beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse Telefonnummer oder Zahlungsdaten.

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.


A Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

 
1. Verantwortliche Stelle


Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Studienwerk der Steuerberater in NRW e.V.
Willy-Brandt-Weg 30
D-48155 Münster
Telefon: +49 (0)251 98164-3
E-Mail: info(at)studienwerk.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:


Unser Datenschutzbeauftragter

Herr Michael Saar
DSB Münster GmbH
Martin-Luther-King-Weg 42-44
D-48155 Münster
Telefon: +49 (0)251 71879 110
E-Mail: datenschutz(at)studienwerk.de

ist unter der angegebenen Unternehmensanschrift und Mailadresse zu erreichen.


3. Betroffenenrechte


Sie haben als Betroffener das Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Datenübertragbarkeit, Einschränkung und Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie in den folgenden Abschnitten näher erläutert. Zur Ausübung dieser Rechte reicht eine formlose Nachricht an den Verantwortlichen über die zuvor genannten Kontaktdaten.

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die oben genannte Adresse.

3.1. Recht auf Widerruf


Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung - sofern eine solche Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig ist - ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Widerruf Ihrer Einwilligung kann dazu führen, dass bestimmte Angebote und Dienstleistungen, die auf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten beruhen, anschließend nicht mehr von Ihnen in Anspruch genommen werden können.

3.2. Beschwerderecht


Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten. Die zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der/die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen mit Dienstsitz in Düsseldorf, siehe

http://www.ldi.nrw.de, E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw.de

3.3. Recht auf Datenübertragbarkeit


Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir

• auf Grundlage Ihrer Einwilligung,
• in Erfüllung eines Vertrages oder
• Aufgrund eines anderen berechtigten Interesses

verarbeiten, an sich selbst oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt dabei in einem maschinenlesbaren Format, in dem wir die Daten technisch zur Verfügung stellen können.  

3.4. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung


Sie haben jederzeit im Rahmen der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten, auf deren Herkunft, deren Empfänger und unseren Zweck der personenbezogenen Datenverarbeitung.

Darüber hinaus haben Sie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung solcher Daten. Wenden Sie sich diesbezüglich über die oben angegebenen Kontaktdaten an uns.

4. Speicherdauer


Die Speicherdauer von personenbezogenen Daten orientiert sich an den Grundsätzen aus Art. 5 DSGVO (Zweckbindung, Datenminimierung und Speicherbegrenzung). Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten solange dies zur Erfüllung der in dieser Erklärung genannten Zwecke, sowie unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig sind. Für unsere Unternehmen ergeben sich gesetzliche Aufbewahrungsfristen beispielsweise aus dem Einkommensteuergesetz, dem Handelsgesetz, dem Bürgerlichen Gesetzbuch, dem Geldwäschegesetz, der Abgabenordnung und den Sozialgesetzbüchern.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten


Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Abteilungen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Aufgaben benötigen.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, eine Einwilligung vorliegt, gesetzliche Bestimmungen dies vorschreiben, oder wir zur Weitergabe berechtigt sind. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (z.B. Auftragsverarbeiter.) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Versandunternehmen, Banken, Inkassobüros, Rechtsanwälte, Steuerberater, Behörden, Gerichte, Gutachter etc.). Die übermittelten Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

 

B Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten


1. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Aufruf dieser Webseite


Beim Aufruf unserer Webseite werden durch den Internet-Browser, den Sie verwenden, automatisch Daten an den Server unserer Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingaben des Besuchers gespeichert:

• IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
• Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
• Webseite, von der aus der Besucher auf die Webseite gelangt (sog. Referrer-URL),
• Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Das Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
• die Verbindung zur Webseite des Unternehmens zügig aufzubauen,
• eine nutzerfreundliche Anwendung dieser Webseite zu ermöglichen,
• die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und die Administration dieser Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Diese Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck Erkenntnisse über die Person des Besuchers dieser Webseite zu gewinnen.

1.1. Cookies auf unserer Webseite


Auf unserer Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server dieser Webseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch dieser Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Das Unternehmen kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers dieser Webseite erhalten.

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen dieser Webseite bestmöglich genutzt werden können.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots des Unternehmens komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten dieser Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen dieser Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch dieser Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe dieser Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen des Unternehmens nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

1.2. Google Analytics


Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf unserer Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieser Webseite für uns auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Wir nutzen Google Analytics z.B. dazu, Klicks aus Google AdWords zu rein statistischen Zwecken auszuwerten. Informationen über die Nutzung von Daten durch Google finden Sie unter:

www.support.google.com/analytics/answer/6004245 sowie unter www.google.com/policies/privacy/partners.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Google Analytics Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Google Analytics Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

1.3. etracker


Unsere Website nutzt den Analysedienst etracker. Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland. Aus den Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Dazu können Cookies eingesetzt werden. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht genutzt, Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

etracker-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von etracker-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Besucherdaten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei etracker erhoben und gespeichert werden: www.etracker.de/privacy.

Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie" von etracker gesetzt. Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: www.etracker.com/de/datenschutz.html.

2. Personenbezogene Daten bei der Nutzung unseres Kontaktformulars


Sie können über ein Online-Kontaktformular auf unserer Webseite Nachrichten an das Unternehmen übermitteln. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen, Adresse, ihre Postleitzahl und den Wohnort sowie eine E-Mail-Adresse. Freiwillig können Sie uns zusätzlich Ihre Telefonnummern und eine Faxnummer übermitteln. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO). Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Rechtsgrundlage für eine weitere Aufbewahrung gegeben ist.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unseres Anmeldeformulars


Die Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten aus unserem Anmeldeformular erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

4. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontakt per Mail


Sie können per Mail Kontakt mit unserem Unternehmen aufnehmen. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir Ihren Nachnamen, eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Rechtsgrundlage für eine weitere Aufbewahrung gegeben ist.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung des ILIAS-Lernportals


Sofern Sie über den Besuch der Webseite hinaus die Lernplattform ILIAS nutzen und nicht ohnehin andere rechtmäßige Zwecke die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtfertigen (z.B. Vertragserfüllung), willigen Sie durch die Akzeptanz der unten angeführten ILIAS-Nutzungsvereinbarung und/oder Ihrer Registrierung auf der ILIAS-Lernplattform in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, durch diesen Widerruf wird aber die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs nicht beeinträchtigt. Der Widerruf Ihrer Einwilligung schließt Sie von der weiteren Nutzung der ILIAS-Lernplattform aus.

Zur Nutzung des ILIAS-Systems im vollen Umfang (z.B. Beitritt zu Anwendergruppen, Schreiben von Forenbeiträgen) ist ein Benutzerkonto und damit eine Registrierung erforderlich. Verarbeitet werden dazu lediglich

• Ihr Vor- und Zunahme sowie
• Ihre E-Mail-Adresse.

Diese Daten sind notwendig, um Sie im System identifizieren zu können. Darüber hinaus können Sie noch weitere personenbezogenen Daten freiwillig eingeben, um in Ihrem persönlichen Profil über sich zu informieren. Diese Angaben können Sie jederzeit selbst auf der Seite „persönliche Daten und Profil“ ändern oder löschen. Ihr Benutzerkonto können Sie jederzeit selbst löschen.

Mit dem Löschen werden auch alle Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Dies wird unter anderem dadurch kenntlich gemacht, dass Felder, in denen vorher Ihr Name stand, den Hinweis „Benutzer gelöscht“ oder „anonymous“ enthalten. Nicht gelöscht wird dagegen der Inhalt (Content), den Sie alleine oder gemeinsam mit anderen auf Ilias.de erzeugt haben - z.B. Beiträge in Diskussionsforen, Kommentare zu Inhalten oder Einträge in Wiki-Seiten. Sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten manuell in solche Inhalte einfügen, werden diese Daten mit dem Löschen des Benutzerkontos nicht gelöscht, da dies technisch nicht möglich ist. Bitte gehen Sie daher vorsichtig mit dem Eintrag solcher Daten um.

Auch das ILIAS-System verwendet Cookies, um die individuellen Browser der Nutzer von den Browsern anderer Nutzer zu unterscheiden und damit z.B. bevorzugte Einstellungen eines Benutzers speichern zu können und damit die Bedienbarkeit des Systems zu verbessern. Darüber hinaus wird die Sicherheit des Systems für Nutzer dadurch verbessert, da über Cookies überprüft werden kann, ob der Aufruf einer Seite tatsächlich von der autorisierten Person erfolgt. ILIAS setzt zu diesem Zweck temporäre Session Cookies und längerfristige Cookies ein. Eine Nutzung von ILIAS ohne Cookies ist aus technischen Gründen nicht möglich.

Personenbezogene Daten werden solange gespeichert, wie der Benutzeraccount der jeweiligen betroffenen Person existiert. Die Daten werden gelöscht, sobald das Benutzerkonto selbst gelöscht wird – entweder auf persönlichen Wunsch der betroffenen Person oder aufgrund von Inaktivität (siehe ILIAS-Nutzungsvereinbarung am Ende dieses Dokuments).

Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben lediglich Systemadministratoren der Installation und Administratoren von denjenigen Gruppen, in denen Sie Mitglied (durch eigenen Beitritt oder Einladung in die Gruppe) sind.  


ILIAS-Nutzungsvereinbarung


Dieses Ilias-Portal wird als Lernmanagementsystem vom Studienwerk für Steuerberater in NRW e.V. betrieben.

Die Webseite kann für Wartungsarbeiten oder aus anderen Gründen jederzeit und ohne Vorwarnung deaktiviert werden. Es besteht kein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit des Webangebots. Verwendet für diese Website wird die Software ILIAS, um die entsprechenden Informations-, Kooperations- und Kommunikationsangebote zu ermöglichen. ILIAS ist eine Open-Source-Software, die unter der General Public License (GPL) veröffentlicht wurde. Die Dienste, Anwendungen und Inhalte von ILIAS werden ohne Gewähr und Garantien zur Verfügung gestellt.

Mit dieser Vereinbarung erkennen Sie ausdrücklich an, dass das ILIAS-Webangebot Informationen, Texte, Software, Bilder, Videos, Grafiken, Tondokumente und andere Materialien enthält, die durch Urheber-, Marken- oder Patentrechte geschützt sind, und dass Sie diese Rechte beachten. Je nach der Ihnen in ILIAS zugewiesenen Rolle können Sie selbst weitere Inhalte und Informationen in dieser Installation erstellen und verfügbar machen. Sie dürfen aber keine Inhalte veröffentlichen, für die Sie nicht die Nutzungs- und Verwertungsrechte besitzen bzw. entsprechende Rechte erhalten haben.

Es ist Ihnen nicht gestattet, auf ILIAS fremdenfeindliche, rassistische, politisch extreme, religiös extreme oder sexuell anstößige Inhalte zu verbreiten. Im persönlichen Umgang miteinander wird ein angemessener höflicher und respektvoller Umgangston erwartet. Unser ILIAS-Portal darf nicht zur Verbreitung von Werbung (SPAM) genutzt werden. Bei Personen, die gegen diese Nutzungsvereinbarung verstoßen, kann die Geschäftsführung den Benutzeraccount jederzeit und ohne Vorwarnung deaktivieren oder löschen.

Diese Nutzungsvereinbarung kann von der Geschäftsführung des Studienwerks einseitig verändert werden. Sie erhalten dann beim nächsten Anmelden auf ILIAS einen entsprechenden Hinweis und müssen den neuen Nutzungsvereinbarungen zustimmen, bevor Sie ILIAS weiter nutzen können. Die aktuell gültige Nutzungsvereinbarung ist jederzeit von der Login-Seite aus einsehbar.

Benutzerkonten von Benutzern, die sich länger als 730 Tage nicht mehr eingeloggt haben, werden automatisch deaktiviert. Nach weiteren 265 Tagen wird ein deaktiviertes Konto gelöscht, wenn kein Antrag auf Reaktivierung des Accounts gestellt wird. Ein entsprechender Antrag kann formlos per E-Mail an uns gestellt werden. Mit dem Löschen des Benutzerkontos werden auch alle personenbezogenen Daten gelöscht.

 

6. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Unternehmen

6.1. Mitarbeiterdaten (inklusive freiberuflicher Dozenten)


Diese Daten werden zur Vertragserfüllung und zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen verarbeitet. Eine Übermittlung an Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden und weitere Stellen findet regelmäßig zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen statt. Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling für diesen Zweck. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 88 DSGVO i.V.m. §26 Abs.1 BDSG gerechtfertigt.

6.2. Kundendaten (inklusive Interessenten und Teilnehmer von Veranstaltungen)


Diese Daten werden im Rahmen der Ausführung unserer Verträge mit Kunden und zur Umsetzung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet. Die Zwecke der Datenverarbeitung orientieren sich an den Bedürfnissen des Kunden und können auch Verkaufs-/Beratungsgespräche und ähnliches umfassen. Des Weiteren verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Anbahnung und Erfüllung von Verträgen mit Lieferanten und Dienstleistern auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO.


Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 16. April 2019. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen den zugrundeliegenden Datenverarbeitungsprozessen anzupassen.