Termine:

Das Grundsteuerreformgesetz sieht eine Neubewertung der über 35 Millionen wirtschaftlichen Einheiten in Deutschland auf den 1.1.2022 und eine Neufestsetzung der Grundsteuer auf der Grundlage der neuen Grundsteuerwerte auf den 1.1.2025 vor. In diesem Seminar werden die Anwendungserlasse und Vordrucke für die Hauptfeststellung der Grundsteuerwerte auf den 1.1.2022 vorgestellt und analysiert sowie ein Überblick über die durch das Gesetz zugelassenen abweichenden Ländermodelle aufgrund der Öffnungsklausel gegeben.