BP-Schwerpunkte bei Personengesellschaften 2019

Termine:

Personenhandelsgesellschaften, die als steuerliche Mitunternehmerschaften anzusehen sind, werden - je nach Größenmerkmal der BP - regelmäßig oder in größeren Zeitabständen einer Außenprüfung unterzo-gen. Seit geraumer Zeit fällt auf, dass die Mehrergebnisse höher als erwartet ausfallen, da die Amts- und Groß-BP ihr steuerliches und handelsrechtliches Fachwissen im Umgang mit „der Personengesellschaft“ erheblich verbessert hat.  

Die Seminarveranstaltung will aufzuzeigen, in welchen mehrergebnisrelevanten Bereichen die Außenprü-fung Schwerpunkte setzt. In der jüngeren Vergangenheit zeigte sich deutlich, dass z.B. § 15a EStG und Prüfungsansätze im Gesamthands- und Sonderbereich häufiger denn je Schwerpunkte der Außenprüfung waren und zu Mehrergebnissen geführt haben. Im dritten Teil werden sodann Steuersystem-bedingte Problembereiche vorgestellt.